Gesund in den Tag starten

Guten Morgen!

Erstmal eine Hand voll kühles frisches Wasser ins Gesicht und die Müdigkeit ist schon fast vertrieben. Fehlt nur noch der Kaffee oder am besten die Latte Macchiato. Da stimme ich Euch völlig zu! Leider kann der Mensch Kuhmilch nur bis zu seinem achten Lebensjahr richtig verdauen. Besser wäre ein Glas frisches Wasser mit einem Spritzer Zitrone. Macht auch wach und regt den Stoffwechsel für den gesamten Tag schon mal an. Warum also auf eine so einfache Maßnahme verzichten?

Das Frühstück am Vormittag liegt in der Zeit des Tages, in der Deine Energiereserven meist aufgebraucht sind. Daher ist sportliches Training am Morgen besonders ideal, um Gewicht zu verlieren. Gleichzeitig geht von 7 - 9 Uhr Dein Magen in die aktive Phase über. Für ein ausgiebiges Frühstück also perfekt.

Ein ideales Verhältnis sieht beim Frühstück folgendermaßen aus:

40% Kohlenhydrate, 35 % Eiweiß, 25 % Fette

Und dies hast Du beispielsweise, wenn Du Dir eine Schüssel voll frischem Obst schnippelst, mit Naturjogurt mischst, Nüsse und/oder Dinkelflocken hinzufügst und am besten noch einen Teelöffel Leinöl hinzumixt.

Wenn Ihr qualitative Zutaten wählt, schmeckt es garantiert! Ihr werdet davon sicher auch satt und habt dann bereits um elf Uhr Vormittags soviel Gutes für Euren Körper getan - grandios! Kraftvoll und mit Schulterklopfen könnt Ihr dann in den Tag starten.

Gut gemacht!

My BodyKatharina Naumann